Weiter- und Fortbildung

Die Anforderungen an die Weiterbildung im Fach Allgemeinmedizin sind in der Musterweiterbildungsordnung der Bundesärztekammer festgelegt. Jede Ärztekammer setzt dieses Muster aber etwas unterschiedlich um, vgl. Sie die zur Zeit gültige Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Niedersachsen.

Informationen hierzu bekommen Sie beim Kompetenzzentrum zur Förderung der Weiterbildung Allgemeinmedizin Niedersachsen (KANN). Es bietet Ärzt*innen in Weiterbildung in Niedersachsen und Bremen begleitende Seminare sowie ein Mentoringprgramm über den gesamten Zeitraum der Weiterbildung für Ärzte an. Für Weiterbilder*innen gibt es das Angebot von Train-the-Trainer-Seminaren (TtT). Die Teilnahme an TtT wird für alle Weiterbilder*innen ab 2021 Pflicht!

Auf der Seite der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen gibt es einen Überblick über die niedersächsischen Weiterbildungsverbünde. Ansprechpartner ist Thilo von Engelhardt.

Ein bundesweiter Zusammenschluss von Weiterbildungsassistenten in der Allgemeinmedizin ist die Junge Allgemeinmedizin Deutschland (JADE).

Der Deutsche Hausärzteverband engagiert sich ebenfalls in der Weiterbildung: Im Rahmen der Initiative "www.werde-hausarzt.de" werden weitere Informationen angeboten. Eine Mitgliedschaft im Deutschen Hausärzteverband ist für Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung kostenlos.

Empfehlenswert ist eine Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) zu einem reduzierten Beitrag für Weiterbildungsassistenten. Die DEGAM ist die wissenschaftliche Fachgesellschaft der Allgemeinmedizin. Mitglieder haben viele Vorteile bei der Weiterbildung und Zugriff auf hausärztliche relevante Information, wie z. B. hausärztliche Leitlinien.

Ansprechpartner / Kontakt
Susanne Heim
Susanne Heim, M. A.
Telefon:
+49 (0) 551 39-68195
Telefax:
+49 (0) 551 39-68195
E-Mail:
susanne.heim@med.uni-goettingen.de
Zusatzinfo:
CV (Deutsch/Englisch)