Forschungsprojekte

Neu-Niederlassung von Hausärzten in ländlichen Gebieten Mecklenburg-Vorpommerns und Niedersachsens (GPS-QUALI)

BMBF- /FKZ:01GY1122

Hauptursache einer drohenden hausärztlichen Unterversorgung in ländlichen Gebieten ist ein Mangel an jungen Medizinern, die sich sowohl für eine hausärztliche Niederlassung als auch für diese Tätigkeit in ländlichen Regionen entscheiden. Um dieser Entwicklung entgegenzusteuern, wäre es hilfreich, mehr über die Erfahrungen von niedergelassenen Hausärzten bei der Niederlassung zu erfahren.

Etwa je 20 bis 25 Hausärzten, die sich in den letzten fünf Jahren in ländlichen, strukturschwachen Regionen Mecklenburg-Vorpommerns und Niedersachsens niedergelassen haben, werden mittels narrativer Interviews zu den Motiven ihrer Niederlassung und Erfahrungen in diesem Zusammenhang befragt. Die Datenanalyse folgt der Grounded Theory.

GPS-QUALI ist ein gemeinsames Projekt der Institute für Allgemeinmedizin der Universitätsmedizin Rostock und der Universitätsmedizin Göttingen und wird im Rahmen der Ausschreibung für Studien in der Versorgungsforschung (Modul 2) vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Projektpartner: Institut für Allgemeinmedizin, Universitätsmedizin Rostock
Projektassoziation: Prof. Dr. med. Jean-François Chenot, Abteilung Allgemeinmedizin, Institut für Community Medicine, Universitätsmedizin Greifswald
Projektleiter: Prof. Dr. Wolfgang Himmel
Laufzeit: 1. 2. 2012 bis 31. 1. 2014

Ansprechpartner / Kontakt
Wolfgang Himmel
Prof. Dr. Wolfgang Himmel
Telefon:
+49 (0) 551 39-22648
Telefax:
+49 (0) 551 39-9530
E-Mail:
whimmel@gwdg.de
Zusatzinfo:
CV (Deutsch/English)