Elektronische Dissertation

Seit einiger Zeit werden auch in der Medizinischen Fakultät Doktorarbeiten elektronisch abgegeben und "ins Netz" gestellt. Doktoranden sollten sich rechtzeitig die Seiten "Elektronische Dissertationen" der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB) gründlich ansehen (s. u.). Ein persönliches Gespräch mit den Mitarbeitern der SUB ist in jedem Fall sinnvoll.

Zeitspartipp: Für die Arbeit von Anfang an die Funktionen "Überschriftenformate" und "automatisch erstelltes Inhaltsverzeichnis" des Textverarbeitungsprogrammes nutzen. Dadurch ergibt sich eine optimale Grundlage für die Erstellung der PDF-Datei in der von der SUB gewünschten Formatierung. 
 
Die Doktoranden erhalten von der SUB eine Bestätigung, dass die Voraussetzungen für eine Veröffentlichung im Netz durch Abgabe der o. g. Dateien erfüllt sind. Diese Bestätigung der SUB muss vor Antritt der mündlichen Prüfung im Dekanat der Medizinischen Fakultät vorgelegt werden.

Sollte im Begutachtungsverfahren die Veränderung einzelner Passagen der Doktorarbeit - im Sinne einer Auflage - gewünscht werden, ist die gesamte Arbeit noch einmal als (überarbeitete) PDF-Datei mit erneuter Abgabe und Unterschrift abzugeben.

Diese Kurz-Informationen finden Sie jeweils aktualisiert - einschließlich der benötigten Formulare - auf den Webseiten der SUB.

Ansprechpartner / Kontakt
Eileen Degenhardt und Norbert Herre
Mitarbeiter der SUB
Telefon:
0551-39-7809
E-Mail:
eDiss@sub.uni-goettingen.de
Weitere Informationen / Links